Aktuelles

66 neue "5er" an der GAZ

Am Dienstag begrüßte die GAZ die neuen Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 mit einem Fest im Kulturhaus Oberzwehren. Aurelia und Elli - zwei Zehntklässlerinnen - begrüßten die "Neuen" und führten durch die Veranstaltung, die mit Beiträgen der HipHopAG, der KuBi Gruppe Darstellen des letzten Jahrgangs 5 und mit Tanz- und Gesangseinlagen des Jahrgangs 6 gespickt war.

Der Schulleiter Herr Koch begrüßte die Ehemaligen verschiedener Kasseler Grundschulen und einige Zugezogene und wünschte ihnen einen guten Neustart bevor sie von den neuen Klassenlehrerinnen und -lehrern aufgerufen wurden und eine Sonnenblume erhielten.

Informationspakete und weitere Absprachen erfolgten dann in den Klassenräumen.

Alles Gute für den Neustart!

Weitere Bilder...

 

Berufsorientierung pur – Eine Perle am Band der Bildungskette

Werkstatttage für Schülerinnen und Schüler der Georg-August-Zinn-Schule im Bildungszentrum in Waldau

„Also es ist auf jeden Fall besser als Schule!“, meint Lea, eine von neun Schülerinnen und Schülern des Jahrgang 7, auf die Frage, was sie denn an den Werkstatttagen im BZ gut findet. „Ich weiß noch nicht, was ich später mal machen will und hier können wir in verschiedene Berufe reinschauen, wie das so ist.“ Die Berufsfelder, die Lea anspricht sind Industriemechanik, Elektrotechnik, Fleischerei, Küche und Restaurantbetrieb, Bauwesen, Friseur und Fahrzeugtechnik.

GAZ ausgezeichnet - Wer ist bester Schüler der Klasse? Wer die beste Schülerin?

Nicht nur die besten Notenschnitte einer Klasse oder auch der Stufen wurden bei der alljährlichen Ehrung “GAZ ausgezeichnet” an der Georg-August-Zinn-Schule bejubelt. Ehrenamtliches und besonderes Engagement, sportliche Erfolge innerhalb der Schule und außerhalb sowohl als auch diverse Wettbewerbsgewinnerinnen und -gewinner wurden prämiert.

Laura sagt "Tschüß" - Verabschiedung der FSJlerin

Vor einem Jahr habe ich mein Freiwilliges Soziales Jahr an der GAZ begonnen, mit der Absicht ein Studium als Grundschullehrerin zu machen. Doch nach einiger Zeit habe ich festgestellt, dass die Verantwortung den Schülern gegenüber keine leichte Aufgabe ist. Am Anfang wusste ich nicht genau,

Big Challenge Ergebnisse sind da!

GAZ liegt über dem Landes- und Bundesdurchschnitt! Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der GAZ haben in den Jahrgängen 6 und 7 überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt. In beiden Jahrgängen liegt der GAZ-Punktedurchschnitt über dem Landes- und Bundesschnitt!

Schulsieger bei den Sechstklässlern ist Amir Seyed aus der Klasse 6a. Er liegt im Land Hessen auf Platz 27 (von 5344 Teilnehmenden).

Michelle Kucenski aus der 7c erreichte sogar Platz 8 in Hessen (von 3522 Teilnehmenden).

Wir gratulieren allen Teilnehmenden und freuen uns auf die Ehrung im Rahmen von "GAZ ausgezeichnet" am letzten Schultag.

Lebenslanges Lernen – The Lifelong Learning Platform

Die Lifelong Learning Platform, die Europäische Zivile Gesellschaft für Bildung, hat eine Erklärung veröffentlicht, in der sie sagt, dass es drei Wege gibt, Europäer zusammen zu bringen: 1. Treffen und Austauschen – besonders junge Leute untereinander 2. Teilnehmen und Teilhaben – in sozialen und politischen Prozessen 3. Teilen und Erneuern – gemeinsam an europäischen Projekten teilnehmen. Die hessischen Europaschulen sind damit automatisch Unterstützer dieser Idee! Mehr Informationen auf: 

http://www.yeu-international.org/en/publications/newsmail/youth-policy-watch/the-future-of-europe-is-a-learning-europe